Men­schen­ket­te Bosch Bietigheim

Wie uns zuge­tra­gen wur­de ruft die IG Metall Lud­wigs­burg auf sich am Kampf um den Erhalt von Arbeits­plät­zen in Bie­tig­heim-Bis­sin­gen zu beteiligen.

IG Metall

Kon­kret:
Am kom­men­den Mon­tag, den 14. Sep­tem­ber ab 10 Uhr ruft die IG-Metall Lud­wigs­burg zu einer Men­schen­ket­te um das Bosch AS — Werk in Bie­tig­heim auf. Unter dem Mot­to: WIR WOLLEN ZUSAMMENSTEHEN für den Erhalt der Pro­duk­ti­on im Werk Bie­tig­heim! wol­len auch wir die Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen unter­stüt­zen, deren Werk geschlos­sen wer­den soll.
Kommt bit­te zahl­reich zum Hof beim Park­platz (an der Beach­s­port­hal­le in der Lai­er­n­stra­ße 33) 74321 Bietigheim-Bissingen.
Zu Fuß vom Bahn­hof Bie­tig­heim in 10 Minu­ten zu erreichen.
Hin­ter­grund ist der geplan­te Abbau von rund 290 Mit­ar­bei­tern im Bereich Pro­duk­ti­on des Bosch Auto­mo­ti­ve Stee­ring Wer­kes in Bie­tig­heim, wie unter Ande­ren bereits die LKZ berichtete.
Lei­der scheint es noch kei­ne Web­sei­te mit nähe­ren Details zu geben